Z-Wave: Die Grundlagen

Was ist Z-Wave?

Z-Wave ist die führende Smart-Home-Technologie in Millionen von Produkten auf der ganzen Welt. Es ist eine kabellose Technologie, die nicht mit Ihrem WLAN-Signal interferiert und mit geringer Leistung arbeitet. Wenn die Z-Wave-Technologie in alltäglichen Produkten wie Schlössern und Lichtern zum Einsatz kommt, werden diese Produkte "intelligent" – sie geben ihnen die Möglichkeit, miteinander zu sprechen und die Geräte und somit Ihr Zuhause von überall aus zu steuern. Z-Wave arbeitet in Europa mit 868,40 MHz.

 

Was unterscheidet Z-Wave von den anderen Smart Home-Plattformen auf dem Markt?

  • Z-Wave ist EINFACH zu installieren und erfordert keine Neuverkabelung.
  • Z-Wave ist ERSCHWINGLICH. Sie können mit einer minimalen Investition beginnen und einfach weitere intelligente Produkte hinzufügen.
  • Z-Wave ist ZUVERLÄSSIG. Mit über 10 Jahren auf dem Markt hat sich Z-Wave als die beste Smart-Home-Lösung auf dem Markt erwiesen.
  • Z-Wave ist SICHER. Die Z-Wave- Technologie nutzt starke Verschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen und ist damit die sichere Wahl für Ihr Smart Home.
  • Z-Wave ist VERTRAUEN. Die größten Markennamen auf dem Markt verwenden Z-Wave in ihren Smart-Home-Produkten.
    Beispiele: Eaton, Fibaro, GE, Jasco, Kwikset, Logitech, Nexia, Pfeifer, Schlage, RCS, Samsung, Trane, Vera, Zwinkern, Yale
  • Z-Wave ist ERFAHREN. Weltweit gibt es bereits 50 Millionen Z-Wave- Produkte in Smart Homes.
  • Z-Wave ist DER SMART HOME LEADER. 9 von 10 führenden Home-Security-Unternehmen verwenden Z-Wave.
  • Z-Wave BIETET WAHLMÖGLICHKEITEN. Mit über 2.400 Smart-Home-Automation-Produkten auf dem Markt bieten Z-Wave- Produkte viele Optionen für Ihre Anforderungen – Stile, Preispunkte, Farben, Funktionalität usw.

 

Was sind die Vorteile von Z-Wave?

Zu Beginn bietet Z-Wave Seelenfrieden, so dass Sie wissen, dass Ihr Zuhause sicher ist, egal wo Sie sind. Ein Smart Home von Z-Wave kann Ihnen mit Energieeinsparungen Geld sparen – Sie müssen kein Licht mehr anlassen oder die Klimaanlage in Betrieb nehmen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Z-Wave steht für Komfort. Mit einem Knopfdruck können Sie Ihr Haus beim Verlassen des Hauses sichern – Türen schließen, Lichter ausschalten und Garagentor schließen. Z-Wave bedeutet Sicherheit – Sie wissen, dass Sie eine Warnung erhalten, wenn es zu Hause Probleme gibt – Wasserleck, Feueralarm, potenzieller Einbruch oder mehr.

 

Wie funktioniert Z-Wave ?

Z-Wave ist eine drahtlose Funkfrequenztechnologie, die bei 868,40 MHz (in Europa) betrieben wird und mit der intelligente Geräte miteinander kommunizieren können. Geräte wie Leuchten, Türschlösser und Thermostate werden "smart", wenn die Z-Wave-Konnektivität innerhalb des Produktdesigns hinzugefügt wird, wodurch sie in die Lage versetzt werden, die gewünschten Funktionen zu kommunizieren und auszuführen.

Z-Wave arbeitet drahtlos und sicher. Die Geräte können bequem von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer aus ferngesteuert werden, so dass Sie Ihr Smart Home von überall auf der Welt aus steuern können! Der Z-Wave-Hub empfängt über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer einen Befehl und leitet den Befehl an das Zielgerät weiter.

Zum Beispiel möchten Sie Ihr Garagentor schließen. Sie wählen diese Option in der App über Ihr Smartphone aus. Egal wo Sie sich auf der Welt befinden und solange Sie Zugang zum Internet haben, wird der Hub diesen Befehl empfangen und den Befehl von Gerät zu Gerät senden, bis er den Garagentor-Controller erreicht. Der intelligente Garagentor-Controller wird dann geschlossen. Sobald es geschlossen ist, sendet es eine Benachrichtigung über die Geräte an den Smart Hub und informiert Sie auf Ihrem Smartphone darüber, dass das Garagentor tatsächlich geschlossen wurde. Z-Wave-Geräte verfügen über integrierte 2-Wege-Kommunikation. All dies geschieht kabellos ohne Unterbrechung in Ihrem Zuhause und ohne Unterbrechung durch Ihr WLAN-Netzwerk.

 

Woher weiß ich, welche Smart Home-Geräte zusammenarbeiten?

Der einfachste Weg ist, nach Produkten mit dem Z-Wave-Logo zu suchen. Z-Wave-Produkte sind so konzipiert, dass sie interoperabel sind. Derzeit gibt es über 2.400 zertifizierte Z-Wave-Produkte auf dem Markt. Z-Wave bietet Ihnen somit die größte Auswahl an Produkten, Marken und Lösungen für Ihr Zuhause.

 

Was bedeutet es, Z-Wave-zertifiziert zu sein?

Damit ein Produkt das Z-Wave-Logo tragen kann, muss das Produkt strenge Zertifizierungsanforderungen erfüllen. Während des Zertifizierungsprozesses stellt das Z-Wave-Team sicher, dass die Geräte in der Lage sind, ordnungsgemäß mit Z-Wave-Netzwerken zu kommunizieren. Wenn Sie das Gerät aus der Verpackung nehmen, können Sie darauf vertrauen, dass alles zusammenarbeitet. Für jeden Smart Home-Gerätetyp gibt es verbindliche Anforderungen, um sicherzustellen, dass die Geräte und der Controller zusammenarbeiten und Z-Wave über starke Sicherheitsfunktionen verfügt, die Sie schützen.

 

Wie viele Z-Wave-Geräte kann ich steuern?

Z-Wave ist eine hochskalierbare Technologie – sie kann von einem Gerät bis zu 232 Geräte in nur einem Smart Home-Netzwerk steuern. Mit Z-Wave können Sie Ihr Smart Home mit einem nach dem anderen Gerät aufbauen und mehr Smart Home-Produkte hinzufügen, wenn es Ihnen passt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Z-Wave™ und Z-Wave Plus™?

Einer der vielen Vorteile von Z-Wave ist, dass Z-Wave-Geräte unabhängig von ihrer Version miteinander kommunizieren können. Z-Wave Plus ist der neueste Zertifizierungsstandard und bietet Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit und Kompatibilität zwischen den Produkten. Z-Wave Plus wurde für eine einfache Einrichtung und Installation optimiert. Z-Wave classic ist ebenfalls vollständig interoperabel, erfordert jedoch möglicherweise eine physische Platzierung des Smart Hubs in der Nähe des Produkts, das dem Netzwerk hinzugefügt wird.

 

Was ist die Z-Waves Reichweite?

Es wird empfohlen, ein Z-Wave-Gerät ungefähr alle 9 Meter oder noch näher für maximale Effizienz zu verwenden. Während Z-Wave im Freien eine Reichweite von 100 Metern hat, reduzieren Baumaterialien diesen Bereich. Je mehr netzbetriebene Geräte in Ihrem Z-Wave-Netzwerk, desto besser, da sie auch als Repeater fungieren, um das Z-Wave-Signal zu verlängern. Das Mesh-Netzwerk von Z-Wave ermöglicht es einem Z-Wave-Signal, durch andere Z-Wave-Produkte zu springen, um das zu steuernde Zielgerät zu erreichen. Wenn eine Wand mit diesem Signal interferiert, benötigen Sie lediglich einen einfachen Z-Wave-Repeater oder ein anderes netzbetriebenes Gerät, damit das Signal bis zum endgültigen Ziel weitergeführt werden kann. Z-Wave unterstützt bis zu 4 Sprünge, so dass die gesamte Hausabdeckung abhängig von der Anzahl der Z-Wave-Produkte im Netzwerk wächst. Die maximale Reichweite mit 4 Hops beträgt ungefähr 200 Meter.

 

Kann ich die Smart Home Technologie in meinem bestehenden Haus hinzufügen, ohne Wände abreißen und neue Verkabelung hinzufügen zu müssen?

Ja, die Technologien Z-Wave arbeiten drahtlos. Wenn Sie also die vorhandene Verkabelung in Ihrem Haus nutzen müssen, um Ihre vorhandenen Leuchten und Thermostate durch intelligente Ersatzgeräte zu ersetzen, müssen Sie keine zusätzliche Verkabelung hinzufügen.

 

Wie wird Z-Wave betrieben?

Z-Wave ist eine sehr effiziente, energiesparende Technologie. Während Ihr Smart Home-Hub angeschlossen werden muss, um das Netzwerk am Laufen zu halten, arbeiten viele Z-Wave-Geräte nur mit Akkustrom, oft ein Jahr oder länger, bevor neue Batterien benötigt werden. Andere Geräte können in die Wand eingesteckt werden und es gibt sogar Z-Wave-steuerbare Steckdosen, mit denen Sie die gesamte elektrische Anlage Ihres Hauses "smart" und energieeffizient gestalten können, indem Sie den Energieverbrauch kontrollieren und optional überwachen.

 

Wie viel kostet es, mit einem Z-Wave Smart Home zu beginnen?

Mit einer Reihe von erschwinglichen Optionen kann Z-Wave Ihnen helfen, ein intelligentes Heim für jedes Budget zu schaffen.

Die Kosten hängen wirklich davon ab, mit wie vielen Produkten Sie beginnen und ob Sie sie selbst installieren. Viele Menschen beginnen klein mit ein paar Produkten und fügen dann mehr hinzu, wenn sie mit ihrem Smart Home vertrauter werden und mehr Funktionalität wünschen. Zum Beispiel kann der Start mit einem intelligenten Hub und ein paar intelligenten Geräten wie einem intelligenten Schloss und intelligenten Beleuchtungslösungen ein paar hundert Euro kosten. Z-Wave-Geräte können ganz einfach in Ihrem eigenen Tempo zu Ihrem Netzwerk hinzugefügt werden, entweder durch Erweiterung in andere Räume oder durch Hinzufügen neuer lösungsbasierter Funktionen.

Was ist Z-Wave? Z-Wave ist die führende Smart-Home-Technologie in Millionen von Produkten auf der ganzen Welt. Es ist eine kabellose Technologie, die nicht mit Ihrem WLAN-Signal interferiert und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Z-Wave: Die Grundlagen

Was ist Z-Wave?

Z-Wave ist die führende Smart-Home-Technologie in Millionen von Produkten auf der ganzen Welt. Es ist eine kabellose Technologie, die nicht mit Ihrem WLAN-Signal interferiert und mit geringer Leistung arbeitet. Wenn die Z-Wave-Technologie in alltäglichen Produkten wie Schlössern und Lichtern zum Einsatz kommt, werden diese Produkte "intelligent" – sie geben ihnen die Möglichkeit, miteinander zu sprechen und die Geräte und somit Ihr Zuhause von überall aus zu steuern. Z-Wave arbeitet in Europa mit 868,40 MHz.

 

Was unterscheidet Z-Wave von den anderen Smart Home-Plattformen auf dem Markt?

  • Z-Wave ist EINFACH zu installieren und erfordert keine Neuverkabelung.
  • Z-Wave ist ERSCHWINGLICH. Sie können mit einer minimalen Investition beginnen und einfach weitere intelligente Produkte hinzufügen.
  • Z-Wave ist ZUVERLÄSSIG. Mit über 10 Jahren auf dem Markt hat sich Z-Wave als die beste Smart-Home-Lösung auf dem Markt erwiesen.
  • Z-Wave ist SICHER. Die Z-Wave- Technologie nutzt starke Verschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen und ist damit die sichere Wahl für Ihr Smart Home.
  • Z-Wave ist VERTRAUEN. Die größten Markennamen auf dem Markt verwenden Z-Wave in ihren Smart-Home-Produkten.
    Beispiele: Eaton, Fibaro, GE, Jasco, Kwikset, Logitech, Nexia, Pfeifer, Schlage, RCS, Samsung, Trane, Vera, Zwinkern, Yale
  • Z-Wave ist ERFAHREN. Weltweit gibt es bereits 50 Millionen Z-Wave- Produkte in Smart Homes.
  • Z-Wave ist DER SMART HOME LEADER. 9 von 10 führenden Home-Security-Unternehmen verwenden Z-Wave.
  • Z-Wave BIETET WAHLMÖGLICHKEITEN. Mit über 2.400 Smart-Home-Automation-Produkten auf dem Markt bieten Z-Wave- Produkte viele Optionen für Ihre Anforderungen – Stile, Preispunkte, Farben, Funktionalität usw.

 

Was sind die Vorteile von Z-Wave?

Zu Beginn bietet Z-Wave Seelenfrieden, so dass Sie wissen, dass Ihr Zuhause sicher ist, egal wo Sie sind. Ein Smart Home von Z-Wave kann Ihnen mit Energieeinsparungen Geld sparen – Sie müssen kein Licht mehr anlassen oder die Klimaanlage in Betrieb nehmen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Z-Wave steht für Komfort. Mit einem Knopfdruck können Sie Ihr Haus beim Verlassen des Hauses sichern – Türen schließen, Lichter ausschalten und Garagentor schließen. Z-Wave bedeutet Sicherheit – Sie wissen, dass Sie eine Warnung erhalten, wenn es zu Hause Probleme gibt – Wasserleck, Feueralarm, potenzieller Einbruch oder mehr.

 

Wie funktioniert Z-Wave ?

Z-Wave ist eine drahtlose Funkfrequenztechnologie, die bei 868,40 MHz (in Europa) betrieben wird und mit der intelligente Geräte miteinander kommunizieren können. Geräte wie Leuchten, Türschlösser und Thermostate werden "smart", wenn die Z-Wave-Konnektivität innerhalb des Produktdesigns hinzugefügt wird, wodurch sie in die Lage versetzt werden, die gewünschten Funktionen zu kommunizieren und auszuführen.

Z-Wave arbeitet drahtlos und sicher. Die Geräte können bequem von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer aus ferngesteuert werden, so dass Sie Ihr Smart Home von überall auf der Welt aus steuern können! Der Z-Wave-Hub empfängt über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer einen Befehl und leitet den Befehl an das Zielgerät weiter.

Zum Beispiel möchten Sie Ihr Garagentor schließen. Sie wählen diese Option in der App über Ihr Smartphone aus. Egal wo Sie sich auf der Welt befinden und solange Sie Zugang zum Internet haben, wird der Hub diesen Befehl empfangen und den Befehl von Gerät zu Gerät senden, bis er den Garagentor-Controller erreicht. Der intelligente Garagentor-Controller wird dann geschlossen. Sobald es geschlossen ist, sendet es eine Benachrichtigung über die Geräte an den Smart Hub und informiert Sie auf Ihrem Smartphone darüber, dass das Garagentor tatsächlich geschlossen wurde. Z-Wave-Geräte verfügen über integrierte 2-Wege-Kommunikation. All dies geschieht kabellos ohne Unterbrechung in Ihrem Zuhause und ohne Unterbrechung durch Ihr WLAN-Netzwerk.

 

Woher weiß ich, welche Smart Home-Geräte zusammenarbeiten?

Der einfachste Weg ist, nach Produkten mit dem Z-Wave-Logo zu suchen. Z-Wave-Produkte sind so konzipiert, dass sie interoperabel sind. Derzeit gibt es über 2.400 zertifizierte Z-Wave-Produkte auf dem Markt. Z-Wave bietet Ihnen somit die größte Auswahl an Produkten, Marken und Lösungen für Ihr Zuhause.

 

Was bedeutet es, Z-Wave-zertifiziert zu sein?

Damit ein Produkt das Z-Wave-Logo tragen kann, muss das Produkt strenge Zertifizierungsanforderungen erfüllen. Während des Zertifizierungsprozesses stellt das Z-Wave-Team sicher, dass die Geräte in der Lage sind, ordnungsgemäß mit Z-Wave-Netzwerken zu kommunizieren. Wenn Sie das Gerät aus der Verpackung nehmen, können Sie darauf vertrauen, dass alles zusammenarbeitet. Für jeden Smart Home-Gerätetyp gibt es verbindliche Anforderungen, um sicherzustellen, dass die Geräte und der Controller zusammenarbeiten und Z-Wave über starke Sicherheitsfunktionen verfügt, die Sie schützen.

 

Wie viele Z-Wave-Geräte kann ich steuern?

Z-Wave ist eine hochskalierbare Technologie – sie kann von einem Gerät bis zu 232 Geräte in nur einem Smart Home-Netzwerk steuern. Mit Z-Wave können Sie Ihr Smart Home mit einem nach dem anderen Gerät aufbauen und mehr Smart Home-Produkte hinzufügen, wenn es Ihnen passt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Z-Wave™ und Z-Wave Plus™?

Einer der vielen Vorteile von Z-Wave ist, dass Z-Wave-Geräte unabhängig von ihrer Version miteinander kommunizieren können. Z-Wave Plus ist der neueste Zertifizierungsstandard und bietet Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit und Kompatibilität zwischen den Produkten. Z-Wave Plus wurde für eine einfache Einrichtung und Installation optimiert. Z-Wave classic ist ebenfalls vollständig interoperabel, erfordert jedoch möglicherweise eine physische Platzierung des Smart Hubs in der Nähe des Produkts, das dem Netzwerk hinzugefügt wird.

 

Was ist die Z-Waves Reichweite?

Es wird empfohlen, ein Z-Wave-Gerät ungefähr alle 9 Meter oder noch näher für maximale Effizienz zu verwenden. Während Z-Wave im Freien eine Reichweite von 100 Metern hat, reduzieren Baumaterialien diesen Bereich. Je mehr netzbetriebene Geräte in Ihrem Z-Wave-Netzwerk, desto besser, da sie auch als Repeater fungieren, um das Z-Wave-Signal zu verlängern. Das Mesh-Netzwerk von Z-Wave ermöglicht es einem Z-Wave-Signal, durch andere Z-Wave-Produkte zu springen, um das zu steuernde Zielgerät zu erreichen. Wenn eine Wand mit diesem Signal interferiert, benötigen Sie lediglich einen einfachen Z-Wave-Repeater oder ein anderes netzbetriebenes Gerät, damit das Signal bis zum endgültigen Ziel weitergeführt werden kann. Z-Wave unterstützt bis zu 4 Sprünge, so dass die gesamte Hausabdeckung abhängig von der Anzahl der Z-Wave-Produkte im Netzwerk wächst. Die maximale Reichweite mit 4 Hops beträgt ungefähr 200 Meter.

 

Kann ich die Smart Home Technologie in meinem bestehenden Haus hinzufügen, ohne Wände abreißen und neue Verkabelung hinzufügen zu müssen?

Ja, die Technologien Z-Wave arbeiten drahtlos. Wenn Sie also die vorhandene Verkabelung in Ihrem Haus nutzen müssen, um Ihre vorhandenen Leuchten und Thermostate durch intelligente Ersatzgeräte zu ersetzen, müssen Sie keine zusätzliche Verkabelung hinzufügen.

 

Wie wird Z-Wave betrieben?

Z-Wave ist eine sehr effiziente, energiesparende Technologie. Während Ihr Smart Home-Hub angeschlossen werden muss, um das Netzwerk am Laufen zu halten, arbeiten viele Z-Wave-Geräte nur mit Akkustrom, oft ein Jahr oder länger, bevor neue Batterien benötigt werden. Andere Geräte können in die Wand eingesteckt werden und es gibt sogar Z-Wave-steuerbare Steckdosen, mit denen Sie die gesamte elektrische Anlage Ihres Hauses "smart" und energieeffizient gestalten können, indem Sie den Energieverbrauch kontrollieren und optional überwachen.

 

Wie viel kostet es, mit einem Z-Wave Smart Home zu beginnen?

Mit einer Reihe von erschwinglichen Optionen kann Z-Wave Ihnen helfen, ein intelligentes Heim für jedes Budget zu schaffen.

Die Kosten hängen wirklich davon ab, mit wie vielen Produkten Sie beginnen und ob Sie sie selbst installieren. Viele Menschen beginnen klein mit ein paar Produkten und fügen dann mehr hinzu, wenn sie mit ihrem Smart Home vertrauter werden und mehr Funktionalität wünschen. Zum Beispiel kann der Start mit einem intelligenten Hub und ein paar intelligenten Geräten wie einem intelligenten Schloss und intelligenten Beleuchtungslösungen ein paar hundert Euro kosten. Z-Wave-Geräte können ganz einfach in Ihrem eigenen Tempo zu Ihrem Netzwerk hinzugefügt werden, entweder durch Erweiterung in andere Räume oder durch Hinzufügen neuer lösungsbasierter Funktionen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen