Betriebsurlaub
Bitte beachten Sie, dass wir am Freitag 27.05.2022 Betriebsferien haben. Eingehende Bestellungen werden verzögert bearbeitet. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Rauchmelderpflicht in Deutschland

In allen Wohnhäusern und Wohnungen in Deutschland müssen Rauchwarnmelder installiert sein. Die genauen Regelungen dazu finden sich in den jeweiligen Landesbauordnungen (LBO) der 16 Bundesländer. In den meisten Fällen sind Rauchwarnmelder in Schlafzimmern, Kinderzimmern und als Rettungsweg dienenden Fluren vorgeschrieben. In Berlin und Brandenburg kommen alle Aufenthaltsräume, so z.B. Wohn- und Arbeitszimmer, hinzu.

Darüber hinaus wird in den meisten LBOs explizit eine „Sicherstellung der Betriebsbereitschaft“ gefordert. Wie diese umzusetzen ist, beschreibt die Anwendungsnorm für Rauchwarnmelder DIN 14676-1. Sie gilt in Deutschland als allgemein anerkannte Regel der Technik. Gemäß ihren Empfehlungen sind Rauchwarnmelder regelmäßig einer Inspektion zu unterziehen. Dabei sind die Herstellerangaben zu beachten und – in Abhängigkeit der Bauweise des Rauchwarnmelders – mindestens die normativ empfohlenen Inspektionszyklen einzuhalten.

 

Als geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

     Q-Label-Fachkraft-35mm-rot58a218b3a6dd6

 

 

 

 

 

 

In allen Wohnhäusern und Wohnungen in Deutschland müssen Rauchwarnmelder installiert sein. Die genauen Regelungen dazu finden sich in den jeweiligen Landesbauordnungen (LBO) der 16 Bundesländer.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rauchmelderpflicht in Deutschland

In allen Wohnhäusern und Wohnungen in Deutschland müssen Rauchwarnmelder installiert sein. Die genauen Regelungen dazu finden sich in den jeweiligen Landesbauordnungen (LBO) der 16 Bundesländer. In den meisten Fällen sind Rauchwarnmelder in Schlafzimmern, Kinderzimmern und als Rettungsweg dienenden Fluren vorgeschrieben. In Berlin und Brandenburg kommen alle Aufenthaltsräume, so z.B. Wohn- und Arbeitszimmer, hinzu.

Darüber hinaus wird in den meisten LBOs explizit eine „Sicherstellung der Betriebsbereitschaft“ gefordert. Wie diese umzusetzen ist, beschreibt die Anwendungsnorm für Rauchwarnmelder DIN 14676-1. Sie gilt in Deutschland als allgemein anerkannte Regel der Technik. Gemäß ihren Empfehlungen sind Rauchwarnmelder regelmäßig einer Inspektion zu unterziehen. Dabei sind die Herstellerangaben zu beachten und – in Abhängigkeit der Bauweise des Rauchwarnmelders – mindestens die normativ empfohlenen Inspektionszyklen einzuhalten.

 

Als geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

     Q-Label-Fachkraft-35mm-rot58a218b3a6dd6

 

 

 

 

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen