Betriebsurlaub
Bitte beachten Sie, dass wir vom Mittwoch 13.04.2022 bis zum Dienstag 19.04.2022 Betriebsferien haben. Eingehende Bestellungen werden verzögert bearbeitet. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

HC3/HC3L/Yubii Aktualisierung verfügbar! FIBARO 5.080

Änderungsprotokoll Version 5.080.9

Vielen Dank für die Nutzung unseres Gateways! Achten Sie darauf, auf die neueste Version zu aktualisieren, um von neuen Funktionen und Verbesserungen zu profitieren.

 

Wichtige Hinweise:

Das folgende Software-Update entfernt Energiedaten, die während der Verwendung von Versionen kleiner als 5.072 beta gesammelt wurden, aufgrund einer geänderten Strategie zur Handhabung von Berichten.

Für alle Z-Wave-Geräte, die über Zählerfunktionen verfügen (Strom, Energie, Gas, Wasser usw.), ist aufgrund der verbesserten Unterstützung dieser Gerätetypen eine Soft-Rekonfigurationsprozedur erforderlich (gilt nicht für Updates von Version 5.072 beta).

Das Update 5.080 enthält eine neue Version der Z-Wave-Software (Z-Wave 3.0 genannt). Diese Version bietet eine erweiterte Unterstützung von Standardgeräten, die Möglichkeit, Produkte mit Hilfe der Smart-Start-Technologie hinzuzufügen und viele weitere Änderungen. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Beta-Version handelt, deren Kompatibilität mit weiteren Updates weiterentwickelt wird – nicht alle Z-Wave-Geräte werden vollständig unterstützt.

ACHTUNG – durch die Installation der Version 5.080 wird die bestehende Z-Wave 2.0 Software nicht automatisch auf 3.0 umgestellt. Um die Version 3.0 zu nutzen, muss das Gateway auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, so dass das System von Grund auf neu konfiguriert werden muss. In zukünftigen Updates werden wir an einer erweiterten Geräteunterstützung arbeiten und einen Mechanismus bereitstellen, um Ihre aktuelle Systemkonfiguration auf die neue Z-Wave-Engine zu migrieren.

 

Hauptmerkmale:

1. Z-Wave-Software 3.0

  • Neue Z-Wave-Engine Version 3.0 – um sie zu nutzen, muss das System von Grund auf neu konfiguriert werden. Derzeit ist es nicht möglich, das System in Version 2.0 (aktuell) auf Version 3.0 (neu) zu migrieren.
  • Die Version 3.0 enthält die folgenden Änderungen:
    • Vereinfachter Mechanismus zum Hinzufügen von Geräten (Smart Start).
    • Unterstützung für verbesserte Verschlüsselungsmechanismen (Security S2).
    • Vereinfachter Prozess zur Konfiguration der erweiterten Geräteparameter.
    • Möglichkeit zur Aktualisierung der Gerätesoftware aus einer Datei.
    • Erweiterte Kompatibilität der Z-Wave-Geräte (mehr Geräte, zusätzliche Funktionen).

 

2. Yubii Ökosystem (Home Center 3 & Yubii Home)*

  • Änderungen bei der Unterstützung von Yubii Ecosystem-Geräten:
    • Neue Funktionen in Bezug auf die Betriebsgeschwindigkeit für ausgewählte Geräte (auch verfügbar bei Blockszenen und Benachrichtigungen).
    • Unterstützung für weitere Nice-Geräte.
    • Unterstützung für die Konfiguration von Geräteparametern.
    • Umgestalteter Konfigurationsassistent.

 

3. Energie-Panel

  • Der erste Teil der Funktionalitäten, die wir im brandneuen Energiepanel anbieten:
    • Auffällige Schnittstelle zur Visualisierung von Energiedaten.
    • Vorschau der Energiedaten, die von Geräten erzeugt werden, die erneuerbare Energiequellen nutzen.
    • Vorschau auf individuelle und aggregierte Daten zum Energieverbrauch zu Hause.
    • Neue Registerkarte "Einsparungen" und Fenster "Panel-Einstellungen".

 

Achtung: Die im Energiepanel dargestellten Daten sind aufgrund der Messgenauigkeit der an den Berechnungen beteiligten Geräte nur eine Schätzung.

 

4. Gateway-Verbindung

Wir haben einen Mechanismus zur Verknüpfung von HC3L und Yubii Home Gateways eingeführt. Es ist möglich, einen Master HC3 mit HC3L oder Yubii Home zu verbinden, die im Slave-Modus arbeiten. Auf diese Weise kann ein Smart-Home-System auf der Grundlage von HC3, HC3L und YH-Produkten erstellt werden. Bitte beachten Sie, dass das Master-Panel nur ein HC3 sein kann.

Hinweis: Die Verknüpfung von Zentralen funktioniert nur innerhalb der Z-Wave 2.0-Engine.

 

Was ist neu:

Zugriff

  • Tooltip mit Beschreibung auf der Schaltfläche zur Benutzersynchronisation.

 

Alarm

  • Brandneues Dashboard für die Alarmsteuerung, das jedem Benutzer zur Verfügung steht.
  • Möglichkeit, einzelne Zonen und das gesamte Haus scharf- und unscharf zu schalten.
  • Information auf der Zonenkachel, wie viel Zeit seit der Scharfschaltung/Unscharfschaltung/Alarm verstrichen ist.

 

Sicherung

  • Spalte mit Informationen zur Backup-Größe.
  • Informationen in der API über die Z-Wave-Engine-Version, mit der das Backup erstellt wurde.
  • Die Warnung vor dem Wiederherstellen eines Backups enthält die Z-Wave-Engine-Version, wenn diese abweicht.
  • Der Speicherplatz für Cloud-Backups wird auf dem Master HC3 für jedes angeschlossene Gateway um 25 MB erhöht.

 

Klima

  • Breiterer Temperaturbereich, der in Zeitplänen verwendet werden kann.

 

Dashboard

  • Symbol in der Kopfzeile, das anzeigt, dass keine Internetverbindung vorhanden ist.
  • Das Gerätelimit auf YH/HC3L wurde durch eine Empfehlung der maximalen Anzahl ersetzt.
  • Korrekte Bildlaufleiste im Hauptmenü.
  • Live-Aktualisierung des Wertes auf dem rechten Gerätebedienfeld.

 

Geräte

  • Benachrichtigung über die erforderliche Neukonfiguration des Geräts nach der Aktualisierung.
  • Möglichkeit, einen in der Warteschlange befindlichen Geräteaktualisierungsprozess zu unterbrechen.
  • Möglichkeit, eine Lieblingsposition für gruppierte Rollos einzustellen.
  • Unterstützung der aktualisierten Z-Wave-Konfigurationsparameter, wenn die neue Z-Wave-Engine ausgewählt wurde.
  • Informationen auf der Registerkarte Erweitert über die Sicherheitsstufe, mit der das Gerät hinzugefügt wurde.
  • Im Sicherheitsmodus hinzugefügte Geräte mit einem Schlosssymbol markieren.
  • Die Beschränkung von 20 Zeichen für den Gerätenamen wurde auf 60 Zeichen erhöht.
  • Verbesserte Bedienung und Unterstützung von Leistungs- und Energiezählern.
  • Unterstützung für kommende Firmware-Updates von FIBARO Heat Controller (FGT-001) hinzugefügt.
  • Unterstützung für FIBARO Smart Implant (FGBS-222) Version 5.2.
  • Standardsymbol, Rolle und Kategorie des Rehau RE.GUARD-Geräts geändert.
  • Möglichkeit, die Parametervorlage aus einer .json-Datei (ZW 3.0) auf das Z-Wave-Gerät hochzuladen.
  • Möglichkeit zum Löschen der Parametervorlage, die die offizielle Vorlage (ZW 3.0) überschreibt.
  • Erweiterte Liste der offiziellen Vorlagen für Z-Wave-Geräte (ZW 3.0).
  • Unterstützung von Maßstab und Einheit für Z-Wave-Geräte in Parametervorlagen (ZW 3.0).
  • Konsolenprotokoll zum Erkennen des Z-Wave-Geräts und Starten des Hinzufügens (ZW 3.0).
  • Neuer Mechanismus der Gerätekalibrierung (ZW 3.0).
  • Wiederherstellen des Standardgerätesymbols, wenn das hochgeladene Symbol nicht mehr vorhanden ist.
  • Änderungen der Energiedatenkomponente auf der Registerkarte "Erweitert" des Geräts.
  • Verfügbarkeit von Konfigurationsparametern basierend auf Geräteschnittstellen.
  • Möglichkeit, die virtuelle Leistungsmessung einzustellen und im Energiepanel zu verwenden.
  • Unterstützung für Heatit Z-Smoke Battery Version 4.1/4.2.
  • Unterstützung für Qubino 3-Phasen Smart Meter.

 

Elero*

  • Neue Gerätekategorie beim Hinzufügen.
  • Pairing von Elero-Geräten mit dem neuen Hinzufügen-Assistenten möglich.
  • Spezieller Abschnitt im Haupteinstellungsmenü für Elero und Nice.

 

Energie

  • Brandneues Energiepanel, das jedem Benutzer zur Verfügung steht.
  • Unterstützung von Geräten, die Strom verbrauchen und produzieren.
  • Anzeige von Produktion, Verbrauch und Energiebilanz für den ausgewählten Zeitraum.
  • Vergleich der Energiebilanz der letzten drei Zeiträume.
  • Die drei Geräte, die im aktuellen Zeitraum am meisten Energie verbraucht haben.
  • Detaillierte Energieverbrauchsdaten, angezeigt nach Raum- oder Gerätekategorie.
  • Filterung detaillierter Energieverbrauchsdaten nach Raum- oder Gerätekategorie.
  • Fenster Panel-Einstellungen, in dem weitere Optionen in Bezug auf die Kosten konfiguriert werden können.
  • Möglichkeit, den Abrechnungszeitraum auszuwählen, indem Sie seine Länge und das Startdatum festlegen.
  • Möglichkeit, den Tarif durch Auswahl der Währung, des Haupttarifs und der Zusatztarife einzurichten.
  • Möglichkeit, die Installationskosten und das Installationsdatum einzurichten.
  • Neue Registerkarte Einsparungen mit Zusammenfassung des Verbrauchs und der Energiebilanz in der Zeit.
  • Schalten Sie auf den Registerkarten Allgemein und Einsparungen um, um Daten in kWh oder in der eingestellten Währung anzuzeigen.
  • Das Intervall zum Speichern von historischen Energiedaten wurde von einer Stunde auf 15 Minuten geändert.
  • Anzeige der Energiebilanz des Hauptenergiezählers, falls konfiguriert.

 

Gateway-Verbindung

  • Möglichkeit Yubii Home und Home Center 3 Lite als Slave-Gateways zu verwenden.
  • Hinzufügen und Entfernen von Geräten auf angeschlossenem YH oder HC3L vom Master-Gateway.
  • Möglichkeit, ein Slave-Gateway hinzuzufügen, das mit dem Subnetz verbunden ist, das vom Master in der Wi-Fi-Verbindung verwendet wird.
  • Blockierte Verbindung von Gateways mit neuer Version oder anderen Versionen der Z-Wave-Engine.

 

Allgemeines

  • Möglichkeit zur Einstellung von m/s als Einheit der Windgeschwindigkeit.
  • Akzeptieren von globalen Variablenwerten mit mehr als 20 Zeichen.
  • Einstellen des Hauptenergiezählers, der für Geräte mit angegebener Schnittstelle und Tariftyp verfügbar ist.

 

Historie

  • Vergrößerter anklickbarer Bereich auf der Schaltfläche mit Informationen zu neuen Ereignissen.

 

Nice*

  • Unterstützung in Szenen für Aktionen mit vorgegebener Rollo-Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Benachrichtigungen als Szenenauslöser verfügbar.
  • Möglichkeit der Einstellung der Konfigurationsparameter.
  • Neu gestalteter Assistent zum Hinzufügen neuer Geräte.
  • Spezieller Abschnitt im Haupteinstellungsmenü für Nice und Elero.

 

Benachrichtigungen

  • Systembenachrichtigung für mögliche Szenenaktualisierungen, wenn sich die Windgeschwindigkeitseinheit geändert hat.

 

Sonstiges

  • Speichern des Geräte- oder Szenennamens nach Drücken der Eingabetaste.
  • Neue, dänische Sprachversion.
  • Aktuelle Z-Wave-Engine (Version 2.0), die standardmäßig im Engine-Auswahlfenster ausgewählt ist.

 

Plugins

  • Husqvarna Automower-Plugin mit Unterstützung in Szenen hinzugefügt.

 

Quick Apps

  • Neuer Variablentyp – geheime Variable, entwickelt für Passwörter.

 

Szenen

  • Möglichkeit, mehrzeilige Nachrichten für E-Mail- und Push-Benachrichtigungen zu erstellen.

 

Z-Wave

  • Möglichkeit, die Z-Wave-Motorversion nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen auszuwählen.

 

Fehlerbehebungen:

Zugriff

  • Mobile-Geräte, die entfernten Benutzern zugewiesen wurden, werden nicht gelöscht oder neu zugewiesen.

 

Sicherung

  • Unerwartetes Zeichen für eine neue Zeile in der Backup-Beschreibung.
  • Falsche Z-Wave-Engine-Version im hochgeladenen lokalen Backup (ZW 3.0).

 

Kameras

  • Das Bild von einer Kamera mit Digest-Authentifizierung kommt nicht per E-Mail an.
  • Die Registerkarte Vorschau ist nach dem Speichern der Pfade und Adresse der IP-Kamera nicht aktiv.

 

Dashboard

  • Negative Werte größer als -1 werden als positiv angezeigt.
  • Ein Neustart des Gateways führt dazu, dass der Zähler der verwendeten Geräte zurückgesetzt wird.
  • Falsche Rundung von Werten mit mindestens 2 Nachkommastellen.

 

Geräte

  • Das Ändern des Temperatursensors des verknüpften Gerätes aktiviert die Heizung nicht.
  • Das Türschloss kann sich direkt nach dem Hinzufügen im falschen Zustand befinden.
  • Invertierte Zustandslogik für benutzerdefinierte Türschlosssymbole.
  • Keine Möglichkeit, Endpunkt als Ausgang zu konfigurieren, wenn er zuvor als Eingang konfiguriert wurde.
  • Der FIBARO Walli Controller (FGWCEU-201) funktioniert nicht im Sicherheitsmodus.
  • Falscher Wert von Parameter 14 für Heatit Z-TRM2fx.
  • Keine Möglichkeit, nach dem Zurücksetzen des Gateways auf die Werkseinstellungen benutzerdefinierte Symbole hinzuzufügen.
  • In einigen Fällen schlägt das Entfernen des Geräts aus dem Z-Wave-Netzwerk fehl (ZW 3.0).
  • Bei einigen Geräten schlägt die Einstellung der Zuordnung fehl (ZW 3.0).
  • Fehlerhafte Handhabung von Multichannel-Berichten (ZW 3.0).
  • Falsche Parameterbeschreibungen in der Heatit Z-TRM3-Gerätevorlage.
  • Keine Möglichkeit, Anzeigen vom Gerät für das Energiepanel abzuschalten.

 

Elero*

  • Gerät wird nach dem Binden immer dem Standardraum zugewiesen.
  • Nach dem Hinzufügen und Ausführen einer Aktion ist das Gerät nicht verfügbar und reagiert nicht.

 

Energie

  • Einige Daten werden bei Verwendung der Fernzugriffsverbindung nicht angezeigt.
  • Die von einem Gerät mit virtueller Leistungsmessung verbrauchte Energie wird nicht alle 15 Minuten gespeichert.

 

Gateway-Verbindung

  • Das Master-Gateway aktualisiert die Gerätezustände nach dem Neustart des Slave-Gateways nicht.

 

Verlauf

  • Keine Symbole und Beschriftungen für einige Ereignisse und Aktionen.
  • Keine Einheiten für Werte, die von Multilevel-Sensoren gemeldet werden.

 

Netzwerk

  • Access Points desselben Netzwerks werden als separate Wi-Fi-Netzwerke angezeigt.
  • Wi-Fi-Netzwerk wird unerwartet getrennt und Gateway versucht erneut, eine IP-Adresse zu beziehen.
  • WLAN-Modul ist nach Neustart des Gateways immer eingeschaltet.
  • In einigen Fällen schlägt die Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk fehl.

 

Nice*

  • Die Stoppaktion für gruppierte Rollläden funktioniert nicht.
  • Keine Möglichkeit, ein Gerät hinzuzufügen, für das der Hinzufügen-Vorgang zuvor unterbrochen wurde.
  • Fehler beim Versuch, mehrere Rollläden gleichzeitig zu steuern.
  • Keine Übersetzungen für Benachrichtigungen in Blockszenen.
  • Keine Möglichkeit, Szenen mit Nice-Geräten zu erstellen und zu bearbeiten.

 

Benachrichtigungen

  • E-Mail-Benachrichtigungen für Adressen mit einem Pluszeichen werden nicht gesendet.

 

Verschiedenes

  • Tooltips verschwinden nicht automatisch und können nicht durch Anklicken geschlossen werden.
  • Swagger ist per Fernzugriff verfügbar, aber nutzlos.
  • Der Z-Wave-Dienststatus in der Installer-App wird falsch angezeigt.
  • Übersetzungen auf Yubii Home sind nicht generisch und beziehen sich auf das FIBARO Home Center.

 

Leistung

  • Probleme beim Gateway-Start auf großen Systemen (ZW 3.0).

 

Plugins

  • Keine Anzeige der im Dahua-Plugin gespeicherten Daten.
  • Eine Szene über Satel-Alarmausgänge kann nicht ausgelöst werden.
  • Einige Sonos-Geräte werden vom Plugin nicht erkannt.
  • Blockierte UDP-Ports verhindern die Erkennung einiger Geräte im Netzwerk.
  • Fibaro Heat Activator Plugin funktioniert nicht (ZW 3.0).
  • Die Plugin-Ansicht ist in der mobilen App nicht verfügbar.

 

Profile

  • Schaltflächen von Quick Apps, die in Szenen verfügbar sind, sind in Profilen nicht verfügbar.
  • Keine Aktionen für Geräte verfügbar (ZW 3.0).

 

Quick-Apps

  • Benutzeroberfläche werden beim Ändern von Eigenschaften nicht aktualisiert.
  • Die Aktion setColor aktualisiert die Farbeigenschaft des Gerätetyps colorController nicht.
  • Fehler beim Aktualisieren der Quick-App-Datei, die einen Bindestrich im Namen enthält.
  • Die Schaltfläche Speichern ist aktiv, obwohl keine Änderungen vorgenommen wurden.
  • Die Quick-App-Ansicht ist in der mobilen App nicht verfügbar.

 

Szenen

  • Keine Möglichkeit, eine Szene mit Aktion für eine Gerätegruppe zu erstellen.
  • Falsche Interpretation des Home-Scharf-Status basierend auf dem Status der Partition.
  • Keine Möglichkeit, Szene mit Push-Benachrichtigung zu setzen, wenn Benutzer mit mobilem Gerät entfernt wurde.
  • Falscher Eigenschaftssatz bei Auswahl des deaktivierten Bedingungsblocks.
  • Falsche Aktionen in Blockszenen für FIBARO Intercom.

 

Aktualisieren

  • Unzureichende Zeitüberschreitung zum Anfordern des Gateway-Aktualisierungsstatus.
  • Unendlicher Lader auf der Geräte-Update-Seite, wenn keine Geräte aktualisiert werden sollen (ZW 3.0).

  

Bekannte Probleme:

Energie

  • Während der Verwendung von Versionen niedriger als 5.072 Beta wurden keine Energiedaten gesammelt.
  • Die ROI-Berechnungsfunktionalität enthält keinen Mengenfaktor.

 

Neuer Z-Wave-Motor 3.0

  • Das Überschreiben der im Heizplan eingestellten Temperatur ist für FGT-001 nicht möglich.
  • Die Funktion zum Überschreiben des Zeitplans von Z-Wave-Thermostaten funktioniert nicht richtig.
  • Nicht alle Z-Wave-Geräte sind vollständig mit der neuen Version der Z-Wave-Engine kompatibel.
  • In einigen Fällen schlägt das Hinzufügen/Entfernen von Geräten fehl – ​​das Gateway muss neu gestartet werden, um es erneut zu versuchen.
  • Die Gateway-Verbindung ist in der neuen Z-Wave-Engine-Version nicht verfügbar.
  • Keine Unterstützung für FIBARO Heat Controller Fehlermeldungen.

 

gilt nicht für HC3L (Home Center 3 Lite)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
FIBARO Home Center 3 FIBARO Home Center 3
Inhalt 1 Stück
ab 624,75 € *
vorher 624,75 €*
TIPP!
FIBARO Home Center 3 Lite FIBARO Home Center 3 Lite
Inhalt 1 Stück
151,13 € *
vorher 151,13 €*